Banner
Generation 50plus

Norische Region

Wanderergruppe auf der SaualmNatur & Kultur

Kein Lebensraum in den Ostalpen hat so viel Interessantes und historisch aktiv Gewachsenes zu bieten wie die Norische Region in Kärnten.

Begonnen hat alles mit dem "Ferrum Noricum", dem Norischen Eisen des oberen Görtschitztales, dessen Qualität im gesamten römischen Reich geschätzt wurde.

Das reiche, kulturhistorische Erbe verleiht der Region eine besondere Note und bietet UrlauberInnen die Möglichkeit, neben der Schönheit und Vielfalt der Natur die Geschichte des Landes kennen zu lernen.

Programm

Tag 1

Norische Region - KugelfichteHeilkräutergarten
Führung im Heilkräutergarten mit keltischem Baumhoroskop - Gesundheitswirkung der Heilpflanzen und Zuordnung zum jeweiligen "keltischen" Baum mit Erklärung der Eigenschaften

Möglichkeit zum Mittagessen in der Unterkunft (nicht im Preis inkludiert)

Diavortrag
und Schau über das Kärntner Volksliedhaus, Entstehung des Kärntner Liedes

Kutschenfahrt
Kutschenfahrt in der Norischen RegionMit den Norikerpferden geht es auf eine gemütliche Fahrt.Bei diesem umweltfreundlichen Ausflug hören Sie nur das Klappern der Hufe und das Schnaufen der Pferde.

Abendessen in der Unterkunft

Volksmusikalischer Abend
Mit Tanz und Harmonikabegleitung

Tag 2

Norische Region Burg HochosterwitzLeichte Wanderung auf die Saualm (reine Gehzeit: ca. 30 bis 45 Minuten)
Wanderung zu Orten der Kraft, insbesondere zum Eklogitstein, der Smaragdit mit roten Granaten und nanogroßen Diamanten.

Besonderheiten im Reich des Wassers sind das Naturdenkmal Kugelfichte und die Männerquelle Kupplerbrunn, die die Manneskraft stärkt bzw. die Frauenquelle zum Steinmar, die den Zorn im Bauch lindert und – so sagt man – nach dem Genuss die Frauen einige Zeit zum Schweigen bringt.

Möglichkeit zum Mittagessen in der Unterkunft (nicht im Preis inkludiert)

Besuch eines Blondviehbauernhofes
Eine einzigartige Kärntner Rinderrasse, die vom Aussterben bedroht ist, sowie eine Edelbrandverkostung

Burg Hochosterwitz
Besuch des Kärntner Wahrzeichens zu Fuß oder per Lift

Abendessen in der Unterkunft

Vortrag über gesunde Ernährung oder über Gesten, Gebärden und Grußformen

Tag 3

Gesundes Frühstück im Biolandhaus ArcheFahrt nach Hüttenberg
Besuch des Heinrich Harrer Museums und des Schaubergwerks (inkl. Mineralienschau)

Möglichkeit zum Mittagessen am Bauernmarkt (nicht im Preis inkludiert)
mit Einkaufsmöglichkeit (regionale Produkte)

Nachmittagsprogramm
ZUR AUSWAHL
A) Maria Saaler Dom und Ausgrabungen am Magdalensberg
B) Bauernfreilichtmuseum

anschließend Abreise


Unterkunft

Hotelzimmer Biolandhaus ArcheBiolandhaus Arche

Das Biolandhaus Arche ist das erste kontrollierte Biohotel Kärntens. Beheizt mit der Kraft der Sonne, bietet das Hotel Erholung in schönster, nebelfreier Lage.

In den letzten Jahren wurde das Biolandhaus Arche mit vielen Auszeichnungen für seine erstklassige und ökologische Küche geehrt.

Wohlfühlen und gesund schlafen in Lehmbau-Appartements oder Vollholzzimmern; Naturtextilien und Gesundheitsbetten; alle Schlafplätze radiästhetisch ausgemutet. Eigenes, positiv rechtsdrehendes Quellwasser (weich und nitratarm).


Anfrage senden

Hier gelangen Sie [direkt zum Anfrage-Formular.]


Unterkunft

3 Tage Norische Region

Biolandhaus Arche ****
Doppelzimmer / Halbpension
Gesamtpaket inklusive Ausflüge / Eintritte

ab € 196,90

[Anfragen]

 

Biolandhaus Arche

Wohnen in schönster Lage im Biolandhaus [Mehr Infos]

Hotelzimmer Biolandhaus Arche

Doppelzimmer
[+] Bild vergrößern

Wellnessbereich Biolandhaus Arche

Wellnessbereich
[+] Bild vergrößern

Außenansicht Biolandhaus Arche

Außenansicht
[+] Bild vergrößern

AGB | Impressum | Kontakt | Unternehmen